Zahnarzt Bayreuth Dr. Jens Hartmann

Therapie von Funktionsstörungen

Vor der Therapie von Funktionsstörungen in Bayreuth müssen diese erkannt werden


Der menschliche Kauapparat ist ein sehr kraftvoll und gleichzeitig filigran, differenziert und feinfühlig arbeitendes Konstrukt. Vor allem ist es organisch gewachsen, so dass auch minimalste Veränderungen massive Folgen haben können und eine Therapie von Funktionsstörungen dringend anzuraten wenn nicht unerlässlich ist.


Zähne, Muskulatur und Kiefergelenk werden vor allem beim Beißen und Kauen in Anspruch genommen. Im Verhältnis treten dabei durchaus enorme mechanische Belastungen auf, die über die Jahrzehnte zu Abnutzungen an Zähnen und Gelenken führen. Auch Verschiebungen im Gebiss zum Beispiel durch einen fehlenden Zahn oder durch geänderte Belastungssituationen, wenn etwa das Kauen auf einer Seite unangenehm ist, können über kurz oder lang zu Beschwerden führen. Die Liste möglicher Ursachen ist aber noch länger, den auch emotionale Belastungen wie Stress ziehen Zähneknirschen und Verspannungen der Kiefermuskulatur nach sich, die oft wie ein Teufelskreis wirken, immer schlimmer werden und massive Auswirkungen auf Zähne und Gelenke haben können und nicht zuletzt auch anderweitige Beschwerden wie Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen nach sich ziehen können.


Ein versierter Zahnarzt wie Dr. Jens Hartmann hat auch bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen oder anderen anstehenden Behandlungen die Gesamtsituation im Blick, um auch noch dezente erste Anzeichen für sich anbahnende Probleme mechanisch-funktionaler Art zu erkennen. Oft leiden Patienten an Symptomen, die sie gar nicht mit einem zahnmedizinischen Aspekt in Verbindung bringen. Ein entsprechendes Nachfragen beim Patienten kann Informationen hervorlocken, die eine frühzeitige Therapie von Funktionsstörungen in Bayreuth möglich macht. Die Ursachenforschung kann unter Umständen umfänglicher werden und mehrere Maßnahmen erforderlich machen, jede von diesen lohnt sich aber im Sinne einer langfristigen Strategie zur Erhaltung der Zahn- und Körpergesundheit.


Die Therapie von Funktionsstörungen in Bayreuth dient der ganzheitlichen Gesundheit

Abhängig vom Einzelfall wendet der Zahnarzt entweder akute Maßnahmen an oder er entwickelt eine auf längere Sicht angelegte Therapie von Funktionsstörungen - eine Kombination aus beiden Optionen ist natürlich auch möglich, entscheidend ist die individuelle Situation. Ein durch Fehlbelastungen fehlerhaftes, zu Beschwerden führendes Kauverhalten zum Beispiel lässt sich durch eine Aufbissschiene korrigieren, die dem Patienten beim Tragen ein organischeres, also nicht die Zähne und Gelenke verschleißendes Kauverhalten antrainiert. Je nachdem sind davor Behandlungen wie die Optimierung von Kauflächen oder ein Zahnersatz erforderlich.


Verspannungen der Kiefermuskulatur, die durch psychischen Stress entstehen, führen zu starkem mechanischem Stress für den gesamten Kauapparat. Diesen schon erwähnten Teufelskreis zu durchbrechen, erfordert zusätzlich ein Engagement des Patienten, sich mit Möglichkeiten zur Entspannung auseinanderzusetzen. Um die Therapie von Funktionsstörungen in Bayreuth zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, kann Dr. Hartmann auch jede andere, nicht-zahnmedizinische Behandlung oder Therapie mit einer regelmäßigen Kontrolle unterstützend begleiten.

SPRECHSTUNDEN:

  • Montag: 8.00 – 15.00 UHR
  • Dienstag: 8.00 – 18.00 UHR
  • Mittwoch: 8.00 – 15.00 UHR
  • Donnerstag: 8.00 – 18.00 UHR
  • Freitag: 8.00 – 13.00 UHR
  • UHR UND NACH VEREINBARUNG

KONTAKT:

  • KEMNATHER STR. 27
  • 95448 BAYREUTH
  • Telefon:
    (0921) 98 08 00                
    (0921)16878011
    (0921)16834187
  • Telefax:
    (0921) 98 08 01
  • Email