Zahnarzt Bayreuth Dr. Jens Hartmann

Implantologie

Implantologie in Bayreuth fachkundig und mit Erfahrung durchgeführt


Der Begriff Implantat setzt sich zusammen aus den lateinischen Wörtern für "im" und "Steck- oder Setzling". Damit wird beschrieben, wie das in der Regel aus Titan gefertigte Objekt angewendet wird: es wird quasi in den Kieferknochen eingepflanzt. Der Bezug zu aus der Natur stammenden Begriffen ist durchaus berechtigt, denn das Implantat als künstliche Zahnwurzel kommt dem Original in seiner Funktion schon sehr nahe. In jedem Fall ist die Implantologie, in Bayreuth kompetent durchgeführt von Dr. Jens Hartmann, eine der wichtigsten Innovationen der Zahnmedizin. Auch wenn die Technologie und die Materialien in der Zahnmedizin immer weiter entwickelt wurden und werden, an der grundsätzlichen Idee des Einsetzens künstlicher Zahnwurzeln hat sich nichts geändert.


Wenn ein Zahn oder mehrere Zähne bereits dergestalt den Geist aufgegeben haben, dass sie abgestorben sind und erkennbar sowieso keine Chance mehr haben, sind Implantate eine erstklassige Form der Wiederherstellung der vollständigen Kaufähigkeit. Nicht zuletzt geht es aber nicht nur um rein zahnmedizinische Aspekte. Herausnehmbare Zahnprothesen erfüllen zwar auch ihren Zweck, lassen es im Vergleich zur Implantologie in Bayreuth bei Dr. Hartmann doch an Komfort, Sicherheit und Lebensqualität fehlen. Solche Zahnprothesen sind nicht immer völlig unsichtbar und müssen regelmäßig herausgenommen und gepflegt werden.


Eine nicht herausnehmbare Zahnprothetik wie eine Brücke bedeutet, dass bei einem fehlenden Zahn die Nachbarzähne abgeschliffen werden müssen, damit sie als Pfeiler für die Brücke dienen können. Ein solcher Verlust von natürlichem Zahnmaterial sollte grundsätzlich vermieden werden, besonders, wenn es sich um noch völlig gesunde Zähne handelt.


Auch der Kieferknochen, der meist wenig Beachtung erfährt, profitiert erheblich von einer fachkundigen Implantologie in Bayreuth. Mit dem Einsetzen einer künstlichen Zahnwurzel bleibt seine natürliche Statik weitgehend erhalten, so dass es nicht zu schleichenden Belastungsänderungen für zum Beispiel die Kiefergelenke kommt. Außerdem bildet sich der Kieferknochen nach dem Ziehen eines Zahnes an dieser Stelle zurück, mit einem Implantat behält er seine Stärke. Klar überlegen sind Implantate gegenüber Prothesen und Brücken auch in ihrer Lebensdauer. Die zu 100 Prozent biokompatiblen Zahnwurzeln aus Titan könnenunter Umständen auch als Verankerung für zum Beispiel erst eine einzelne Krone und später gegebenenfalls für eine umfangreichere Zahnprothetik genutzt werden.



Implantologie in Bayreuth beim Zahnarzt mit Empathie und Engagement

Selbst bei kleineren zahnmedizinischen Behandlungen gilt es immer, langfristig zu denken und eine umfassende Strategie zu verfolgen. Denn was an Zähnen und Zahnmaterial verloren geht, bedeutet meist früher oder später große Behandlungen mit entsprechenden Kosten. Um die Zahngesundheit und ein attraktives Aussehen der Zähne zu erhalten, sind Dr. Hartmann und sein Praxisteam in allen Bereichen zur Gewährleistung einer optimalen Versorgung bewandert - besonders auch rund um eine qualifizierte und individuell gestaltete Implantologie in Bayreuth.

SPRECHSTUNDEN:

  • Montag: 8.00 – 15.00 UHR
  • Dienstag: 8.00 – 18.00 UHR
  • Mittwoch: 8.00 – 15.00 UHR
  • Donnerstag: 8.00 – 18.00 UHR
  • Freitag: 8.00 – 13.00 UHR
  • UHR UND NACH VEREINBARUNG

KONTAKT:

  • KEMNATHER STR. 27
  • 95448 BAYREUTH
  • Telefon:
    (0921) 98 08 00                
    (0921)16878011
    (0921)16834187
  • Telefax:
    (0921) 98 08 01
  • Email